Kringloopwinkel

Recycling-Unternehmen und sozialer Arbeitgeber

Die Kringloopwinkel sind Recycling-Geschäft.

Wenn Sie z.B. für einen Schrank keine Verwendung mehr haben können Sie im Kringloopwinkel anrufen. Der Schrank wird dann abgeholt, aufbereitet und verkauft. Es werden im unterschied zu Second-Hand-Läden keine Wahren angekauft.

Kringloopwinkel
Kringloopwinkel

Die Unternehmen schaffen Arbeitsplätze. Die Wahren müssen gesammelt, sortiert, repariert und verkauft werden. Sie bieten vielen Menschen (Langzeitarbeitslose, Suchtkranke usw.) einen niedrigschwelligen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. In der Regel arbeiten diese Geschäfte nicht Gewinnorientiert. Gewinne werden sofort wieder in soziale Projekte (z.B. Schulungen für die Mitarbeiter) investiert.

Kringloopwinkel
Kringloopwinkel

In Alkmaar sind gleich mehrere Geschäfte in großen Lagerhallen auf einer Straße.

Diese Kultur der Kreislaufwirtschaft wird in den Niederlanden ganz anders gelebt. Gebrauchte Gegenstände haben einen höheren Wert.

In Deutschland gibt es ähnliche Modelle. Aber oft bedarf es einen Berechtigungsschein um dort einzukaufen oder sie werden stigmatisiert.

Der Umwelt zuliebe nutzen wir die Kringloowinkel zur neu Gestaltung der Ferienhäuser. Dieses Konzept wenden wir Konsequent an, wir bevorzugen es Möbelstücke zu reparieren und aufzuarbeiten.

Das spart viel CO² und sieht super aus.